DARMFLORA aufbauen 

 

WAS SAGT DIE WISSENSCHAFT ?

Auch die Wissenschaftler und Mediziner sind zunehmend interessiert daran, die Erforschung der Darm-Welt und der dort lebenden kleinen Bewohner boomt. Denn eins ist klar: Die Bakterien beeinflussen ihren Wirt, uns Menschen, erheblich. Sie fördern die Nährstoffaufnahme im Blut, indem sie für einen schnellen Transport durch die Zellen sorgt. Krankheitserreger sowie Giftstoffe werden unschädlich gemacht, dabei bietet der menschliche Körper, durch das wohltemperierte Milieu, in dem ausreichend Futter vorhanden ist, einen idealen Wohnraum für sie.

Auch unser heutiger Lebensstil nimmt Einfluss auf unseren Darm: Unsere Ernährung, der wir häufig nicht genug Aufmerksamkeit schenken, die Umwelt und auch der Stress, können dauerhaft die Darmflora aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn unser Darm aber nicht richtig funktioniert, können wir Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine nicht gut aufnehmen. Gleichzeitig wird unser Körper mit Schadstoffen überschwemmt.  Auch die Haut reagiert auf die Überschwemmung mit Giftstoffen und es bilden sich Akne, Pickel, oder Neurodermitis. Im schlimmsten Fall können sogar Ekzeme entstehen.

Bringen Sie Ihre Darmflora in Balance mit effektiven Mikroorganismen!

 

VITALITÄT - WELNESS - ANTI AGING

omega 3

WAS SIND GUTE BAKTERIEN ?

Was steck da eigentlich gutes drin?

Der Begriff gute Bakterien, auch Effektive Mikroorganismen (EM) genannt, klingt für viele Einsteiger erst einmal sehr kompliziert, dabei handelt es sich bei EM eigentlich "nur" um eine konzentrierte Mischung von positiven Mikroorganismen, Bakterien und Pilzen die einzeln in der Natur überall vorkommen und lebenswichtige Prozesse für das Wachstum und die Gesunderhaltung aktivieren.

Diese positiven (regenerativen) Mikroorganismen verhindern z.B. Fäulnis, Schimmelbildung und Oxidation. Außerdem produzieren die EMs (Abk.) aus organischem Material positive Stoffe wie Vitamine und Enzyme. Es entsteht also eine Art Konservierung und eine Anreicherung mit Nährstoffen. Sie kennen diesen Vorgang beispielsweise von der Herstellung von Sauerkraut. Bei EM wird das Material auch fermentiert und so haltbar und sehr nährstoffreich gemacht. 

Vereinfacht kann man sagen das fermentierte Stoffe gesünder, haltbarer und bekömmlicher werden. Dieses Prinzip funktioniert nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei Pflanzen und Tieren. 

EFFEKTIVE MIKROORGANISMEN 

( EM )

Bei effektiven Mikroorganismen handelt es sich um lebendige Bakterien, im Gegensatz zu Kapseln oder Pulvern, wo diese lediglich in getrockneter Form enthalten sind. Erst wenn Sie diese zu sich nehmen, erwachen die Bakterien zum Leben, dabei gehen mit Sicherheit viele Millionen verloren. Effektive Mikroorganismen kommen dagegen zu 100 % lebendig in Ihrem Körper an. 

Ein weiterer Unterschied ist das Herstellungsverfahren. Sie können sich Bakterienstämme in Kapseln und Pulver als Art Wohngemeinschaft mit mehreren kleinen Zimmern vorstellen. Jedes dieser Zimmer steht dabei für einen besonderen Bakterienstamm, die einzeln hergestellt und gefriergetrocknet wurden. Jeder Stamm ist also für sich, auch wenn sie gemeinsam in einer Kapsel enthalten sind. 

Effektive Mikroorganismen hingegen können Sie sich als eine Art Großfamilie vorstellen. Alle Zutaten werden gemeinsam während eines natürlichen Vorgangs fermentiert. Dabei vermehren sich die EM und es werden wertvolle Stoffe produziert, wie beispielsweise rechtsdrehende Milchsäure. Es sind folglich Bakterienstämme, die „zusammen groß werden“, leben, sich vermehren und gedeihen und lernen, miteinander zu leben. 

Diese Art der Bakterien ist viel besser verwertbar für unseren Körper, als es eine Kapsel oder ein Pulver je sein könnten. Unsere Darmbakterien sind lebendige Wesen, die teilweise gut und teilweise eher schlecht miteinander auskommen. Ob es denen guttut und ob es sinnvoll ist, diese zu trocknen und gemeinsam in eine Kapsel zu packen, darf an dieser Stelle kritisch hinterfragt werden. Ich persönlich bin aber kein großer Freund von solchen Produkten, weder in Kapsel- noch in Pulverform.

Kapseln / Pulver oder Flüssig?

Eine Frage, die ich oft in meiner Praxis gestellt bekomme ist, ob es sinnvoll ist, Darmbakterien in Form von Kapseln, Pulver oder Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Der größte Unterschied zwischen Kapseln und Pulver liegt darin, wie sie verpackt sind. So werben Kapselhersteller häufig damit, dass die Kapselhülle die Bakterienstämme davor schützt, von der Magensäure zersetzt zu werden. Ob das wirklich stimmt, oder es sich hierbei lediglich um ein Marketing-Versprechen handelt, kann ich nicht abschließend beurteilen. Ich persönlich bin aber kein großer Freund von solchen Produkten, weder in Kapsel- noch in Pulverform.

Stattdessen empfehle ich meinen Patienten ausschließlich sogenannte effektive Mikroorganismen.

Was sind Mikroorganismen - einfach erklärt?

Mikroorganismen sind mikroskopisch kleine Lebewesen. Zu den Mikroorganismen gehören unter anderem Bakterien, Mikroalgen und viele Pilze wie die Bäckerhefe. Manchmal werden auch Viren zu den Mikroorganismen gezählt.

DARMSANIERUNG - wie läuft es ab?

Eine Darmsanierung erfolgt in wenigen Schritten. Ausführliche Anamnese und Erfassung Ihre Essgewohnheiten. Labordiagnostik des Mikrobioms. Aufbau der Darmflora mit Zugabe von Probiotika (Effektive Mikroorganismen).

Wir unterstützen den Ablauf mit Detox Infusion. Lassen Sie sich beraten in der Darm-Gesundheit Sprechstunde in unserer fachärztlichen Privatpraxis in Hillesheim.  https://www.praxis-dr-wiesen.de/

 

Was bewirken Effektive Mikroorganismen?

Effektive Mikroorganismen trägen dazu bei, die Vermehrung und Ausbreitung unerwünschter, "schlechten" Mikroorganismen zu unterdrücken, sie schließlich weitgehend zu verdrängen und gleichzeitig die Aktivität und Ausbreitung der vorhandenen nützlichen "guten" Bakterien zu unterstützen.

Effektive Mikroorganismen für Ihre Gesundheit - das Aufklärungsvideo aus Darm-Sprechstunde Praxis Dr. med. Natalie Wiesen

Aufgrund Ihrer Eigenschaften finden Effektive Mikroorganismen viele Einsatzbereiche in unserem Leben

algen

Üble Gerüche:        
Selbst gegen üble Gerüche hat das Multitalent Effektive Mikroorganismen etwas aufzuwarten.  Die EM reduzieren oder neutralisieren zum einen die negative Keimbelastung und zersetzen zum anderen gleichzeitig die belastenden organischen Stoffe, ohne dass üble Gerüche erst entstehen.

algen

Tierärztliche Unterstützung:
EM- Ergänzungsfuttermittel mit der beratenden Unterstützung des praktischen Tierarztes Dr. vet. med. Heiko Delorme, Münster und Hamburg.

Dr. Delorme hat sich auf die Fachgebiete Mikrobiologische Therapie, Naturheilverfahren und Homöopathie qualifiziert und spezialisiert und ist hier seit Jahrzehnten sehr erfolgreich tätig. 

algen

Garten und Landbau:
Durch eine gezielte Beimpfung mit Starterkulturen aus mikrobiotischen Lösungen von Böden und Pflanzen in Gärten, Obstquartieren und auf Ackerflächen wachsen Pflanzen gesünder und als qualitativ hochwertigere Lebens-, bzw. Futtermittel heran und halten sich als Erntegut länger. 

algen

Teiche und Aquakulturen:         
Die hochkonzentrierten Mikroorganismen unterstützen und beschleunigen den Selbstreinigungsprozess des Ökosystems Teich. Gleichzeitig verbessern und stabilisieren sie das ökologische Gleichgewicht, so dass Vitalität und Regeneration des Teiches nachhaltig gesteigert werden. 

MEINE  BUCHEMPFEHLUNG

Hätten Sie gewusst, dass bis zu 100 Billionen Bakterien in unserem Darm leben, die zusammen etwa so viel wie unser Gehirn, nämlich knapp 2 kg, wiegen? Verrückt, oder?

Neueste Forschungen zeigen einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen den Darmbakterien und dem Zustand der Haut. Veränderungen der Darmflora könnten sogar möglicherweise der Grund für die Stärke der Haut sein. Wissenschaftliche Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass Patienten mit chronischen Hautproblemen oftmals ein gestörtes Mikrobiom haben. Das bedeutet , dass wir zwingend ein gesundes Mikrobiom benötigen. Denn die Billiarden an kleinen Bakterien entscheiden letztendlich darüber, ob unser Körper als Ganzes funktioniert und somit auch über den Zustand unserer Haut.

Wenn Sie noch mehr über die gesunde Bakterien erfahren möchte, dann kann  ich Ihnen diese Bücher empfehlen:

algen

Bisher hielten die meisten Menschen Bakterien für Krankheitserreger, doch seit kurzem gibt es in der Forschung revolutionäre Erkenntnisse: Bakterien sind lebensnotwendig - ohne sie werden wir tatsächlich krank! Die renommierte Autorin zeigt die verblüffenden Zusammenhänge zwischen dem Mikrobiom Darm und einem dem Gesundheitszustand. 

algen

Biogartenwissen und Permakultur aus Rußland - das läßt aufhorchen! Nach seinem Motto: "Nutze deinen Garten für ein erfolgreiches Leben", ermuntert der internationale Bestseller-Autor Nikolay Kurdyumov seine Leser dazu, ihre kreativen Fähigkeiten zu aktivieren und dabei das Bodenleben und die Pflanzen zu verstehen. 
Dazu gibt der Autor viele praktisch umsetzbare Anleitungen, zahlreiche Ratschläge und Tipps. 
Internationaler Bestseller! Das Buch wurde außerhalb des deutschsprachigen Raumes bislang über 1 Millionen mal verkauft!

algen

Bakterien als Medizin der Zukunft.
Die Autorin, bekannte Pionierin einer ganzheitlichen Bakterien-Heilkunde, stellt hier basierend auf langjähriger Erfahrung die neuartige umfassende Mikrobiomtherapie vor.

Mit praktischen Anleitungen, Tipps und Fallberichten zur Heilung körperlicher und seelischer Krankheiten - für mehr Lebensqualität oder zur Gesundheitsvorsorge. Mit zahlreichen Hinweisen auf die Wohlfahrtswirkungen Effektiver Mikroorganismen.

Effektive Mikroorganismen - Noch nie davon gehört? Macht nichts, so geht es auch den meisten meiner Patienten, wenn wir über eine gesunde Darmflora sprechen. Aber eins kann ich sicherlich unterschreiben: Gesunder Darm gleich schöne Haut.

Ich fasse Ihnen hier die wichtigsten Informationen zusammen:

  • Effektive Mikroorganismen (EM) sind eine flüssige Mischkultur, die aus Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien und Hefen bestehen. Diese Mikroorganismen Kulturen sind die Basis für alle Produkte, die durch Fermentation entstehen. Bei der Fermentierung werden organische Stoffe (wie etwa Kräuter, Zuckerrohrmelasse usw.) durch Enzyme oder Mikroorganismen umgewandelt
  • EM sind „lebend“ und arbeiten in jedem eingesetzten Umfeld weiter. Dadurch herrschen regenerative Mikroorganismen vor und pathogene Keime werden verdrängt
  • EM finden überall Einsatz, wo Bakterien leben: im Boden und auf der Pflanze (Garten und Landwirtschaft), in der Tierhaltung, in Teichen und Gewässern und im Haushalt

WEITERE TIPPS FÜR IHRE SCHÖNHEIT

Impressum   I   Datenschutz